Skip to main content

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar des apano-Fondsberaters

Um nicht dem Filter durch die Medien ausgeliefert zu sein, schaute ich mir gestern die Pressekonferenz von Donald Trump live an. Dabei war ich überrascht, welch hohe Kooperationsbereitschaft er in Richtung der Demokraten äußerte. Da auch die Demokratin Nancy Pelosi (evtl. zukünftige Sprecherin des Repräsentantenhauses) Ähnliches verkündete, ist die Umsetzung zumindest eines Teils der Pläne der US-Regierung, konkret die Investitionen in die Modernisierung der Infrastruktur, nun doch sehr wahrscheinlich geworden. Es war interessant zu sehen, wie deutlich während und nach der Pressekonferenz die US-Börsen weiter anzogen. Gleichzeitig stiegen die US-Renditen und der US-Dollar. Denn die Wachstumsstory dürfte damit in den USA weiter gehen. Aus Investorensicht bleibt zu hoffen, dass die „Klatsch & Tratsch“-Themen (Trumps Steuererklärung/ gab es Wahlhilfe durch Russland) nicht wieder das Klima zwischen den beiden Parteien vergiften, zumal Trump auch Kompromissbereitschaft in den wichtigen Themen Umwelt (konkret äußerte er sich zu Wasser und Luft) und Gesundheitsreform angedeutet hat. Der apano-Stimmungsindex heute unverändert (Punktgewinne bei DAX-Vola, EM-AktienDie Wertpapiere, die ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft festlegen oder verbriefen. und Gold versus einen Punktabzug für Kupfer). Jedoch steht unterhalb des Radars der Index nur noch marginal unter weiteren bedeutenden Zugewinnen. Wir haben gestern den Investitionsgrad weiter erhöht und sind bereit, nochmal nachzulegen. Siemens und Dt. Telekom heute mit guten Zahlen bzw. Ausblicken. Deutsche Handelsbilanz im September rückläufig. Chinas Handelsbilanz wuchs, das können jedoch Vorratsorders gewesen sein (falls sich der Handelsstreit verschärfen sollte). Heute Abend tagt die FED. Die Atmosphäre zwischen NK und US kühlt derzeit wieder etwas ab (Ei oder Henne? Erst Denuklearisierung oder erst Aufhebung von Sanktionen?).

Zurück

Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das PortfolioGesamtheit aller Wertpapiere, die ein Anleger (Privatperson oder Unternehmen) besitzt. entsprechend angepasst werden.