Skip to main content

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar des apano-Fondsberaters

Die europäischen Aktienmärkte sind am gestrigen Handelstag wieder deutlich unter Druck geraten. Der DAX beispielsweise verlor rund 1,4%. Auch in den USA gingen zu Handelsbeginn die Kurse zunächst zurück und damit ging auch die leichte Erholung des Vortages verloren, die von der Hoffnung getragen wurde, der Handelsstreit der USA mit China könnte deeskaliert werden. Stabilisiert und angetrieben wurde der US Markt dann im weiteren Handelsverlauf durch Amazon, die in den Online-Apothekenmarkt einsteigen wollen. In der Nacht kamen die Staats- und Regierungschefs der EU entgegen vielen Erwartungen zu einer Einigung in der Asylfrage. Dies könnte wohl den Zusammenhalt in der EU stärken, wobei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar ist, inwieweit dies auch den Streit der CDU mit der CSU beilegt. Der asiatische Handel sowie auch der Start der europäischen Börsen verlaufen positiv. Anleger brauchen in diesem Umfeld weiterhin starke Nerven, zumal die Kursausschläge bei enttäuschenden Ergebnissen oder Ertragsprognose zum Teil sehr stark ausfallen; beispielsweise Osram. Nach einer Gewinnwarnung brach der Kurs in der Spitze um mehr als 22% ein, obwohl er in den vergangenen Wochen schon kräftig an Wert verloren hatte (-56% seit Anfang 2018). Es gibt weiterhin keine Lösung oder Annäherung in den Handelsstreitigkeiten und die US Zölle für China sollen Ende der kommenden Woche in Kraft treten. Der apano Stimmungsindex konnte sich auf Basis leicht erholter Aktienmärkte stabilisieren, verbleibt aber tief im neutralen Szenario und mahnt damit weiter zur Vorsicht.

Zurück

Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das PortfolioGesamtheit aller Wertpapiere, die ein Anleger (Privatperson oder Unternehmen) besitzt. entsprechend angepasst werden.