Skip to main content

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar des apano-Fondsberaters

Die Zahlen aus der US-Wirtschaft und von den US-Unternehmen sind einfach zu gut, um den S&P 500 in die Knie zu zwingen (heute +3 im apano-Stimmungsindex). Inzwischen haben 400 Mitglieder des S&P 500 ihre Geschäftszahlen für Q2 vorgelegt. 85% haben die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen! Die exzellente Wirtschaftslage treibt auch den US-Dollar weiter an, wovon der DAX profitiert (+4), worunter aber die Schwellenländer, wie mehrfach an dieser Stelle erläutert, leiden (-1). Japan hat nach Marktkapitalisierung heute China erstmals seit 2014 wieder von Platz 2 verdrängt. Chinas Währung beendet die achte Woche in Folge mit einem Kursrückgang (-9,4% zum US-Dollar seit April). Aktuell kostet ein US-Dollar 6,87 Yuan. Als magische Marke wird die 7 angesehen. Ein Überschreiten könnte Panikverkäufe auslösen und deshalb erwarten einige Marktteilnehmer bald Stützungsaktionen der chinesischen Regierung bzw. der PBoC. Es gibt aber auch Analysten, die vom Gegenteil ausgehen. Sie argumentieren, dass Chinas Regierung im Falle einer Ausweitung des Handelskonfliktes einen beschleunigten Währungsverfall als Waffe nutzt und bewusst in Kauf nimmt. Italienische 10y Staatsanleihen heute erstmals seit 2 Monaten wieder über 3%. Es herrscht große Nervosität wegen der soeben begonnen Sitzung zum italienischen Staatsbudget. Dass es zum offenen Streit kommt zwischen den beiden Premierministern und (dem bei den Investoren beliebten) Finanzminister Giovanni Tria gilt als durchaus realistisch. Das Ergebnis könnte Renditen und US-Dollarkurs und somit auch die europäischen Aktienkurse heute noch beeinflussen, ebenso wie der für 14:30h erwartete Juli-Arbeitsmarktbericht aus den USA.

 

Zurück

Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das PortfolioGesamtheit aller Wertpapiere, die ein Anleger (Privatperson oder Unternehmen) besitzt. entsprechend angepasst werden.