Skip to main content

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar des apano-Fondsberaters

Nachdem der S&P 500 am Freitagnachmittag (MEZ) seinen jüngsten Aufwärtstrend (Start Anfang 2016) bei 2634 Punkten verteidigen konnte, kam es zu einer markanten Erholung in den USA, die zwar gegen Börsenschluss wieder an Kraft verlor, aber trotzdem für ein Tagesplus ausreichte. Heute früh notieren die US-Indizes in etwa auf Höhe der Schlusskurse. Asien hingegen schwächer, insbesondere der Shanghai Composite Index mit -2,18% wieder erheblich unter Druck. Die Stimmung insbesondere bei den kleineren Unternehmen hat sich laut jüngsten Erhebungen weiter verschlechtert. Auch Japan schwächer, Australien hingegen deutlich fester. Nachdem auch die Ratingagentur Standard & Poor`s am Freitag darauf verzichtet hat, Italien abzustufen, setzen die Kurse der italienischen Staatsanleihen ihre Erholung heute früh beschleunigt auf aktuell 3,35% / 10y fort. Der Ausgang der Hessenwahl bringt keine Umwälzungen. Beide Effekte stabilisieren im Eröffnungsgeschäft die Börsen in Europa. Zum großen Teil dürfte dies aber einfach nur an dem Nachholeffekt des freitäglichen Anstiegs der US-Kurse nach Börsenschluss in Europa liegen. Momentan alle Branchenindizes im Plus, angeführt von Banken, Healthcare und Autos. Der chinesische Aktienmarkt, der nach drei stabilen Tagen heute wieder wegbricht, indiziert, dass es wohl noch zu früh ist für mutige Anschaffungskäufe. Andererseits bleibt es dabei: jetzt noch Risiko massiv abzusenken scheint aus aktueller Sicht unnötig. Mittlerweile gehen die Marktteilnehmer nur noch von zwei ¼%-Zinserhöhungen in den USA für 2019 aus. Das entspannt die globalen Rentenmärkte gehörig und schafft damit eine wichtige Voraussetzung für die Stabilisierung der Aktienkurse.

Zurück

Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das PortfolioGesamtheit aller Wertpapiere, die ein Anleger (Privatperson oder Unternehmen) besitzt. entsprechend angepasst werden.