Skip to main content

OVID Infrastructure HY Income UI
(Class R)

Zukunftsorientiert in Infrastruktur investieren

In vielen wichtigen Industrienationen ist die Infrastruktur in die Jahre gekommen, was einen erheblichen Sanierungsaufwand mit entsprechenden Investitionsmöglichkeiten mit sich bringt. Zudem müssen Infrastruktureinrichtungen laufend verändert, verbessert und erweitert werden. Ob die Konjunktur läuft oder nicht, in Infrastruktur muss früher oder später immer investiert werden. Das RenditeMit Rendite wird der Ertrag einer Kapitalanlage - meist ausgedrückt in Prozent auf Basis des Kapitaleinsatzes - bezeichnet.-Risiko-Verhältnis von Infrastruktur-Investments ist demzufolge überdurchschnittlich und macht die Assetklasse vor allem für langfristig ausgerichtete Anleger interessant.

Mit dem OVID Infrastrukturfonds investieren Sie in ein PortfolioGesamtheit aller Wertpapiere, die ein Anleger (Privatperson oder Unternehmen) besitzt. aus Infrastruktur-Anleihen. Infrastruktur-Investments stehen für laufende Erträge, Inflationsschutz, geringe VolatilitätMaß für die erwartete oder historische Schwankungsbreite eines Finanzinstruments während einer bestimmten Zeitperiode. und hohe Wertbeständigkeit. Zudem ist es ein Investment in den nachhaltigen Erhalt der Gesellschaftsordnung und Wirtschaft.

Vorteile auf einem Blick

1 Investition in ertragsorientierte Sachwerte
2 Konjukturunabhängig
3 Regionale Diversifizierung
4 Ertragsausschüttung (Zielausschüttung: 3,5 % - 5,0 % p. a.)
5 DiversifikationAufteilung des Gesamtvermögens auf verschiedene Anlageformen, Länder und Branchen mit dem Ziel, das Ertragsrisiko zu reduzieren. innerhalb von Infrastrukturprojekten
6 Langfristiger Anlagehorizont
7 Einstellige Zielvolatilität

Ziel des Fonds

Regelmäßiges Einkommen aus Infrastruktur mit zweimaliger Ausschüttung pro Jahr (Zielausschüttung: 3,5% - 5,0% p.a.) bei möglichst stabilem Kapital.

Der Fonds hat seit Auflegung im Jahr 2014 in jedem Jahr seine Ausschüttungsziele erreicht und seinen Anlegern attraktive Erträge ausgezahlt.

Auschüttungen

(bisherige Auszahlungen an Anteilseigner pro Anteil)

Jahr in Euro in Prozent
2015* 3,52 3,56
2016* 3,50 3,76
2017* 3,67 3,95
2018* (nur 1. Halbjahr 2018) 1,59 1,70

* Die Ausschüttungsberechnung bezieht sich auf ein Kalenderjahr. Die Ausschüttung in € wird zu den Stichtagen 31.05. und 31.10. berechnet. Die Prozentangabe bezieht sich auf den letzten Rücknahmepreis des Vorjahres.

Webinar-Aufzeichnungen

Investieren in Infrastruktur: Einkommen, Stabilität und Liquidität

|   Top Beiträge

Initiator Rainer Fritzsche erklärt im rund 30-minütigen Webinar die Vorteile des Investments in Infrastruktur-Unternehmen

Weiterlesen

Presse & Medien

Warum ist Infrastruktur eine dauerhafte Quelle für regelmäßiges Einkommen?

|   Top Beiträge

Im Video erfahren Sie, warum wir in den Erhalt und in den Ausbau von Infrastruktur investieren müssen und dies durch unsere laufenden Kosten zu einer...

Weiterlesen

In 5 Minuten die OVID Infrastruktur Strategie erklärt.

|   Top Beiträge

In 5 Minuten die OVID Infrastruktur Strategie erklärt.

Weiterlesen

Die Stiftung: Planbare Cashflows mit Investments in Infrastruktur

|   Presse

"Alternative Anlageklassen werden von der Mehrzahl der Stiftungen trotz niedrigem Zinsniveau weiterhin in nur geringem Umfang genutzt....

Weiterlesen

Münchener Merkur: Stabile Erträge aus Infrastrukturinvestments

|   Presse

"Infrastrukturfonds bieten regelmäßige Einkünfte unabhängig von Wirtschafts- und Börsenzyklen. Wird dabei auf Hochzinsanleihen gesetzt, kommen weitere...

Weiterlesen
Datenschutzhinweis:

Die apano GmbH verarbeitet und verwendet personenbezogene Daten im Sinne von Art.4 Ziff.1 Datenschutz-Grundverordnung zur Durchführung der Anlagevermittlung und zu Werbezwecken. Die Anforderungen nach DSGVO und BDSG zur Wahrung des Datenschutzes werden von der apano GmBH eingehalten. Wir verweisen auf die Informationen nach Art.13,14 DSGVO, die wir gesondert zur Verfügung stellen und die auf der Homepage der apano GmbH, http://www.apano.de, abgerufen werden können.

Initiatoren und Fondsmanager

Fondsinitiator ist die OVIDpartner GmbH mit dem Gründer und geschäftsführendem Gesellschafter Rainer Fritzsche. Dieser verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Initiierung von Long-Only und Alternativen Investment-Publikumfonds. „Fundiert Vermögen gestalten“ ist der Grundgedanke der OVIDpartner Gmbh und steht für eine stabile Geldanlage, die sinnvoll in Anlagen mit Fundament, Gestaltungskraft und Zukunft investiert und so einen auf Dauer möglichst kontinuierlichen Ertrag abwirft. Der Portfolioadvisor des OVID Infrastructure Fonds, Michael Gollits,  (Vorstand der von der Heydt & Co. AG) verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Portfoliomanagement für Institutionen und großer Familienvermögen. Infrastruktur- und High-Yield-Anleihen sind seit Jahren in seinen Portfolien vertreten.

 

Fakten im Überblick

WKNDie WKN ist eine in Deutschland verwendete, sechsstellige Ziffern- und Buchstabenkombination zur Identifizierung von Wertpapieren.: A112T8
ISINDie International Securities Identification Number (ISIN) - ist eine zwölfstellige Buchstaben-Zahlen-Kombination und stellt eine Identifikation für ein Wertpapier dar: DE000A112T83
Emissionsdatum: 01.10.2014
Emissionskurs: 100,00 €
Handelsbeginn: 01.10.2014
Kapitalverwaltungsgesellschaft: Universal Investment
Risiko- un Ertragsprofil: 5 (von 7)

Risiken zum OVID Infrastructure Fonds

•    Schwankungen des Preises der Anteilswerte
•    Marktrisiken wie Wertveränderungsrisiken der Vermögensgegenstände,
      Zinsänderungsrisiken, Kursänderungsrisiken
•    Liquiditätsrisiken
•    Kontrahentenrisiken inklusive Kredit- und Forderungsrisiken
•    Operationelle und sonstige Risiken des Fonds
 

Rechtliche Hinweise

Diese Internetdarstellung dient ausschließlich Marketingzwecken und stellt keine Anlageberatung dar, sondern enthält lediglich beispielhaft aufgezählte Merkmale des Fonds. Die in dem Dokument zum Ausdruck gebrachten Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Weder die Kapitalverwaltungsgesellschaft noch deren Kooperationspartner übernehmen irgendeine Art von Haftung für die Verwendung dieses Dokuments oder dessen Inhalt. Der Fonds richtet sich an Anleger, die bereits gewisse Erfahrungen mit Finanzmärkten gewonnen haben. Anleger sollten sich vor dem Anteilerwerb umfassend informieren. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen zu diesem Fonds (die Wesentlichen Anlegerinformationen, der aktuelle Verkaufsprospekt, der aktuelle Jahresbericht und – falls dieser älter als acht Monate ist – der aktuelle Halbjahresbericht). Verkaufsunterlagen zu dem Fonds sind ab dem Datum der Auflage des Fonds kostenlos in deutscher Sprache erhältlich bei: Universal-Investmentgesellschaft mbH, Theodor-Heuss-Allee 70, 60486 Frankfurt am Main, Telefon: 069/7 10 43-0, Web: www.universal-investment.de sowie bei OVIDpartner GmbH: www.ovid-partner.de.