In Fonds investieren

Was sind Fonds?

Aktienfonds fassen verschiedene AktienDie Wertpapiere, die ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft festlegen oder verbriefen. zu einer Anlageform zusammen. Das hat den Vorteil, dass auch bei ungünstigem Kursverlauf einer Aktie dieser Einbruch durch die anderen, in dem Fonds enthaltenen AktienDie Wertpapiere, die ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft festlegen oder verbriefen., aufgefangen werden kann. Die AktienDie Wertpapiere, die ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft festlegen oder verbriefen. sind idealerweise so gestreut, dass Kurseinbrüche oder Wertverluste gewisser Branchen oder Märkte auf der anderen Seite wieder aufgefangen werden können. Eine solche Anlageform bietet Klein- oder Privatanlegern deutlich mehr Sicherheit, als das Anlegen mit einzelnen AktienDie Wertpapiere, die ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft festlegen oder verbriefen.

Offene Aktienfonds sind flexibel und eignen sich ideal als Geldanlage für einen "ertragsorientierten Anleger. Das Risiko kann bei Fonds deutlich geringer sein, als bei der Anschaffung einzelner Aktienpakete, aber ein Fonds zur Sicherung der Rente wäre als alleinige Anlageform sicher zu riskant. Trotzdem sollte in einem Anlagepaket nicht darauf verzichtet werden, sich verschiedene Fonds einmal genauer anzuschauen. Fonds gibt es als Aktienfonds, Edelmetallfonds oder Rentenfonds. Die Fonds zur Geldanlage bezeichnet man i.d.R. als offene Investmentfonds.  Eine Kapitalgesellschaft sammelt Geld der Anleger und investiert es in einen oder mehrere Anlagebereiche. Strategien, wie zum Beispiel geografische Streuung der Investitionen, zielen darauf an, das Einlagerisiko zu mindern und optimale Gewinne zu erzielen.

 

Fondstypen:


Aktienfonds;
DachfondsBei Dachfonds handelt es sich um Investmentfonds, die ihr Fondsvermögen wiederum in anderen Fonds anlegen. Auf diese Weise kann eine besonders breite Risikostreuung erzielt werden. Dachfonds werden im Englischen auch als Fund of Funds bezeichnet.;
Geldmarktfonds;
HedgefondsAnlageinstrument, das auf eine marktunabhängige Renditeentwicklung unter Einsatz verschiedener Finanzinstrumente abzielt ;
Immobilienfonds;
Mischfonds;
Rentenfonds.