Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar des apano-Fondsberaters

 (apano GmbH)

Um 06:00h MEZ sind zwischen den USA und China weitere gegenseitige Zölle auf Waren im Gegenwert von 25 Mrd USD in Kraft getreten. Da im Hintergrund aber wieder miteinander geredet wird, zeigen sich die Börsen unbeeindruckt. Im Einklang mit den anderen Schwellenländern steigt auch der Shanghai Composite Index heute leicht an. Der jüngste Schwächeanfall des Dollar hat den Emerging Markets etwas Entlastung verschafft, ebenso wie die derzeit bei moderaten 2,82% verharrende 10y Rendite für US-Staatsanleihen. Aus dem jüngsten Protokoll der US-Notenbank geht nicht Neues hervor: insofern die Dynamik der Wirtschaft erhalten bleibt, kann von einer dritten Zinserhöhung im September ausgegangen werden. Die Wahrscheinlichkeit einer vierten Anpassung im Dezember liegt derzeit im Markt bei 60%. In Australien gerät Premier Malcolm Turnbull unter zunehmenden innenpolitischen Druck – in Folge der Regierungskrise verlieren Aktien und AUD. Der japanische Nikkei 225 steuert heute +6 Punkte zum apano-Stimmungsindex bei. Das darf aber nicht überbewertet werden: die relevanten Signale liegen aktuell so extrem dicht beieinander, dass der bei sehr dünnen Umsätzen erfolgte marginale Anstieg der letzten Tage zu diesem deutlichen Punktegewinn ausreichte. Überzeugender higegen die +2 Punkte aus dem STXE 600 Europe. Langsam aber stetig robbt scih der europäische Index seit Mitte August wieder hoch, wobei jedoch die Branchen rotieren. Das Geschäftsklima in Frankreich fiel im Augsut mit 110 besser aus als prognostiziert und lag höher als im Juli. Der Einkaufsmanager-Sammelindex für die Eurozone liegt im August bei 54.4, damit marginal unter den Prognosen. Service: 54,4 / verarb. Gewerbe: 54,6. Trotz der weiteren Aufhellung im apano-Stimmungsindex ist zu beachten, dass heute die „Sorgenkinder“ Yuan und türkische Lira wieder schwächeln.
Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.