Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater

etwa bis 21:00h MEZ verhielten sich die US-Börsen gestern recht stabil. In der letzten Handelsstunde kam dann gehöriger Abgabedruck auf, der sich heute Morgen unvermindert fortsetzt. Klare Gründe dafür sind schwer auszumachen. Die griffigste Erklärung ist, dass New York umfangreiche Schulschließungen plant, was als Indiz für einen näher rückenden Lockdown gewertet wird. Das Thema bildet heute auch die Top-Schlagzeile der NY Times. Auch die Marktreaktion bei Boeing verunsicherte die Investoren: die FAA hat gestern Freigabe für die Boeing 737 Max erteilt und American Airlines will Ende Dezember erste Flüge mit der Maschine wieder aufnehmen. Nach sehr festem Handelsstart schloss Boeing jedoch tief im Minus. Jamie Dimon, der Vorstandsvorsitzende von JPMorgan, wirft dem US Kongress kindisches Verhalten vor in der nicht enden wollenden Debatte um das Covid-Stimuluspaket. Wie in diesem Blog schon vor Wochen angesprochen, schlägt er vor, doch zumindest schon einmal ein Teilpaket zu verabschieden. Ich denke, das Problem der Börsen ist, dass die Hoffnung auf einen Impfstoff die Fantasie auf ein gutes Jahr 2021 beflügelt. Gerade hat nun auch die Oxford University einen hervorragenden Zwischenstand ihrer Tests gemeldet, deren zusammen mit Astrazeneca entwickelter Wirkstoff spräche insbesondere bei älteren Menschen gut an. Jedoch gilt es, die Zeit bis zu einer breiten globalen Impfaktion zu „überleben“. Deshalb sind zur Überbrückung dieses tiefen und langen Grabens die Fiskalpakete so unglaublich wichtig. Aber auf beiden Seiten des Atlantik verhaken sich die Politiker. Wie Jerome Powell schon mehrmals sagte: der Nutzen der monetären Hilfe der Notenbanken stößt an seine Grenzen, es ist höchste Zeit für fiskalpolitische Taten. In das gleiche Horn bläst heute früh auch EZB-Chefin Christine Lagarde. Die Geldpolitik sorgt für günstige Finanzierungsbedingungen, aber die zweite Pandemiewelle bremst den Schwung der Erholung im vierten Quartal und erschwert den konjunkturellen Ausblick. Sie schlussfolgert: „die Politik muss die Lücke bis zur Einführung eines Impfstoffes schließen“. Für die kurzfristige Kursentwicklung dürfte der Verlauf der Brexit- und Rettungspaket-Debatten der wichtigste Impulsgeber sein. In Japan belasten die weiter anziehenden Covid-Fälle, ansonsten Fernost stabil. In China stimulierte Xi Jinping, der heute Zollsenkungen und weitere Freihandelsabkommen ankündigte. Heute Nachmittag werden der US-Arbeitsmarktbericht und die US-Frühindikatoren wichtig.

Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.

Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.