Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar des apano-Fondsberaters

 (apano GmbH)

Die US-Verbraucherpreise stiegen im Januar stärker als erwartet. Wie für diesen Fall zu erwarten war, zogen die Renditen spürbar an bis zu jener Schmerzgrenze, die in den Tagen zuvor immer wieder Verkäufe auslöste. Dieses Mal kam es anders – die Kurse in den USA kletterten weiter und zogen Europa mit hoch. Hier ist bemerkenswert, dass dies vor dem Hintergrund eines deutlich schwächeren Dollars passiert: Kurse über 1,24 hatten zuletzt immer wieder Europa-Aktien belastet. Damit nicht genug steigen die Kurse heute früh weiter, obwohl der Dollar nun bei 1,25 steht und die 10y US-Renditen mit 2,92 einen neuen Höchststand seit 2014 aufweisen. Wie ist dies zu interpretieren? 1.) Die anderen gestern veröffentlichten US-Konjunkturzahlen waren schwächer als erwartet. Das könnte die Konsenserwartung verstärkt haben, dass es die FED bei 3 Zinserhöhungen in 2018 belässt. 2.) Die Konjunktur in Europa brummt. 3.) Es gab und gibt hastige Eindeckungen, weil die Börsianer feststellen, dass trotz Reißen neuer Renditehöchstmarken kein neuer Verkaufsdruck an den Aktenmärkten entstand. Positive Signale für den apano-Stimmungsindex von Vola VDAX (+1) und dem Industriemetall Kupfer (+4). Negative von Gold (-2) und US-Staatsanleihen (-2). Um 14.30h kommen wieder wichtige US-Wirtschafsdaten, allen voran die vorauslaufenden US-Erzeugerpreise. Das könnte der Härtetest sein, ob die Erholung fragil oder stabil ist.
Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf:



Für Gruppen-Administratoren:

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.