Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar des apano-Fondsberaters

 (apano GmbH)

Es ist schon bemerkenswert, wie sich immer wieder die Kurse erholen, sobald keine neuen schlechten Nachrichten verkündet werden. Das gibt Hoffnung, dass die Aktienmärkte „eigentlich“ nach oben wollen. Das lässt sich auch daraus ablesen, dass der US-Nebenwerteindex Russell 2000 ein neues Rekordhoch und der eher im Schatten der Handelsstreitigkeiten stehende australische Aktienmarkt heute früh ein 10-Jahreshoch erklommen hat. S&P, Nikkei und STXE 600 Europe steuern heute insgesamt +8 Punkte zum apano-Stimmungsindex bei. Sehr schwer tut sich weiterhin China, die Erholung der asiatischen Märkte ging am Shanghai Composite Index fast völlig vorbei, er steht nur knapp über einem 2-Jahrestief. Auch der DAX weiterhin zäh, wenngleich die Vola etwas zurück kommt (+1). Die OPEC streitet sich über eine Erhöhung der Ölförderquoten: die Staaten, welche dies nicht realisieren können, sind dagegen, weil sie die hohen Preise auf ihre Quoten halten wollen. Merkel und Macron haben sich gestern auf Schloss Meseberg in Fragen zur Migration und zu Reformen in Europa abgestimmt und angenähert. Dabei wurde u.a. ein europäischer Investitionshaushalt zur wirtschaftlichen Angleichung unter den EU-Ländern vorgeschlagen. Es kann sein, dass der EU-Gipfel Ende Juni ein paar ganz interessante und sogar kreative Resultate hervorbringt. Was den Handelsstreit betrifft: immer mehr Stimmen werden laut, die der EU empfehlen, sich nicht auf eine Eskalation mit Trump einzulassen und stattdessen die heimischen Zölle zu senken.
Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf:



Für Gruppen-Administratoren:

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Geldanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Markt- und Börsenstimmungstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Markt- und Börsenstimmung. Gemäß der gemessenen Markt- und Börsenstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.