Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar des apano-Fondsberaters

 (apano GmbH)

Am Freitag wurden Daten zur US-Verbraucherstimmung veröffentliicht, die schwächer ausfielen als erwartet. Die stärkste Reaktion setzte beim US-Dollar ein, er verlor zum Euro fast 1 Cent. Diese Beruhigung im Dollarkurs wird in unserer Systematik positiv bewertet (apano-Stimmungsindex +4 Punkte), weil sie den Stress auf Schwellenländer und Rohstoffpreise reduziert. Heute früh legt der Yuan erneut deutlich zum Yuan zu. Es scheint, dass China im Vorfel des Delegiertentreffens den USA kein zusätzliches Argmument liefern will. Der Shanghai Composite Index schließt nach unschlüssigem Tageshandel deutlich erholt, so wie die meisten Fernostbörsen. Europa heute früh erholt, die Erwartung auf einen guten Ausgang der heute anlaufenden Handelsgesprächen zwischen der EU- und der US-Delegation stimulieren. Auf Branchenebene zeigen sich die Verlierer der Vorwoche – Autos und Rohstoffe – besonders robust. Diese Woche findet in Jackson Hole wieder das alljährliche Treffen von Größen aus Politik und Wirtschaft statt, zudem werden die oben angesprochenen Gesprächsrunden zur Vermeindung eines Handelskrieges dominant sein. Die türkische Lira zeigt sich zwar wieder etwas schwächer, aber die beiden anderen wichtigeren „Sorgenkinder“ Yuan und italienische Staatsanleihen sind heute auf Erholungskurs. Der Wochenauftakt sieht sowohl im Stimmungsinde als auch an den Märkten ermutigend aus, eine wieder etwas offensivere Gangart erscheint vertretbar.
Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.