Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater

 (apano GmbH)

Das japanische BIP ist mit -0,8% im dritten Quartal gesunken. Die Prognose lag bei lediglich -0,2%. Annualisiert schrumpfte die Wirtschaft um 3%. Dass Nikkei und Topix dennoch zulegten, lag an dem Ende letzter Woche für den 19. November angekündigten großen Konjunkturpaket. Es soll eine Digitalisierungsoffensive gestartet werden mit hohen Investitionen in die Bereiche Halbleiter und Batteriespeicher. Auch die Entwicklung neuer Impfstoffe soll vorangetrieben werden. Zudem halfen Berichte, dass die USA eine Senkung der Import-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus Japan erwägen. Chinas Industrieproduktion legte im Oktober mit +3,5% vs Oktober 2020 stärker zu als mit +2,8% erwartet. Auch der Einzelhandelsumsatz kletterte mit +4,9% viel deutlicher als mit +3,5% prognostiziert. Bei den Baubeginnen hat sich hingegen von Januar bis Oktober mit -7,7% der Abwärtstrend verstärkt. Ende September lag das Minus bei 4,5%. Zudem gingen die Preise sowohl am Neu- als auch am Gebrauchtimmobilienmarkt leicht zurück. Die Investoren in China warten auf das virtuelle Treffen von Joe Biden und Xi Jinping, das heute Nacht (MEZ) stattfindet. Gewinner der Region war mit +1% der südkoreanische KOSPI, wo insbesondere Techaktien gefragt waren. Elon Musk hat am Freitag weitere 1,2 Mio Tesla-Aktien aus seinem Bestand verkauft. Damit hat er jetzt 6,3 Mio Stück von insgesamt geplanten ca. 17 Mio Stück veräußert. Tesla ist mit 5,5% im Nasdaq 100 hoch gewichtet, diese Verkäufe bremsen deshalb derzeit den ansonsten festen Technologieindex aus. In Europa lastet heute früh Philips auf dem Healthcare-Sektor. Laut der US-Gesundheitsbehörde FDA sei möglicherweise der in Medizingeräten verwendete Schaumstoff gesundheitsschädigend. Gefragt sind im STOXX 600 die Ölproduzenten und der Touristiksektor, hingegen verliert der Index der Produzenten von Basisindustriemetallen 1,2%. Am Freitag überraschte in den USA der heftige Einbruch des Verbrauchervertrauens – jeder vierte US-Haushalt muss wegen der hohen Inflation inzwischen seinen Lebensstandard einschränken und die Hälfte der Haushalte rechnet für 2022 mit einem inflationsbereinigten (realen) Einkommensverlust. Nach diesen Zahlen verstärkte sich die Nachfrage nach Festverzinslichen. Ein weiterer Treibe für diese waren die neu aufgekommenen Lockdown-Ängste in Europa. Es wird abgeleitet, dass sich bei einer Umsetzung die konjunkturelle Erholung abschwächt. Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.
Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.