Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater

 (apano GmbH)

Aus China kommen uneindeutige Signale. Das Exportwachstum fiel im September trotz der Energiekrise mit +28,1% stark aus – viel besser als erwartet (+21%). Manche meinen aber, die Auswirkungen der zahlreichen angeordneten Stromausfälle würden erst in den Oktoberzahlen sichtbar werde. China Hausverkäufe brachen im Jahresvergleich um ca. 20% ein. Das hängt zum großen Teil mit Unsicherheit der potenziellen Häuslebauer zusammen, wie finanziell angeschlagen die Branche ist – in China ist Vorauszahlung üblich. Das Immobiliengeschäft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig Chinas. Die Unsicherheit über (nicht nur) Evergrandes Zukunft treibt die lokalen Creditspreads heute früh laut Reuters mit 2337 Basispunkten auf ein Rekordhoch. Gestern warnte der IWF vor einer Eskalation der Situation. Es könnte zu Kettenreaktionen kommen, weil chinesische Bonds inzwischen in vielen Indizes vertreten sind. Freilich sei China in der Lage, die Situation zu bändigen, wenn die Regierung dies wolle. Die chinesischen Importe lagen mit +17,6% unter den Prognosen und indizieren, dass der private Konsum schleppend verläuft. Bei der Einfuhr von Industriemetallen zeigten sich Bremsspuren, was mit der niedrigeren Bauaktivität zu tun hat. Dagegen stiegen die Lieferungen von Importkohle und Erdgas deutlich an. Heute Abend wird das Protokoll der FED-Sitzung vom 21./22. Sept veröffentlicht. Beobachter erhoffen sich mehr Klarheit, wie entschlossen die FED-Mitglieder sich im Umfeld aus hoher Inflation, starken Wirtschafsdaten und sich erholendem Arbeitsmarkt die monatlichen 120 Mrd USD Anleihekäufe zurückfahren wollen. Erwartet wird eine sukzessive Reduktion ab November und eine völlige Einstellung ab Mitte 2022. Sicher wird Powell sich zu den FED- Inflationserwartungen äußern. Hier gibt es heute neue Zahlen von der US-Regierung. Das US-Repräsentantenhaus hat wie erwartet der Anhebung des Schuldenlimits um 480 Mrd USD zugestimmt, was einen Shutdown bis Dezember verhindert. Der IWF hat die 2021er BIP-Erwartungen für den Euroraum von 4,6 auf 5% angehoben, hingegen für China von 8,1 auf 8 und für die USA von 7 auf 6 Prozent gesenkt. Für letztere wurden aber die 2022er Prognosen von 4,9 auf 5,2% angehoben. SAP überraschte heute mit einem sehr guten Quartalsbericht. Heute Mittag werden insbesondere die Zahlen von JPMorgan wichtig. Der apano-Stimmungsindex gewinnt heute 7 Punkte. China, Kupfer und US-Staatsanleihen sind die Treiber. Auch unterhalb des Radars sind zumeist Aufhellungen erkennbar. Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.
Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.