Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater

Chinas Industrieproduktion kletterte im Oktober mit +6,9% im Vorjahresvergleich stärker als erwartet, besonders deutlich mit +12,5% der Automobilsektor. Auch die Umsätze im Einzelhandel beschleunigten: +4,3% im Einjahreszeitraum nach +3,3% im September. Der am Wochenende geschlossene weltgrößte Handelspakt RCEP (Regional Comprehensvie Economic Partnership) zwischen China und 14 Ländern der Asien-Pazifik-Zone wird seine ökonomische Wirkung nach Einschätzungen von Analysten erst über die Jahre entfalten und begrenzt sein, z.B. sind ja bereits jetzt schon ca. 70% des Handelsvolumens der ASEAN Gruppe zollfrei. Die diplomatische Bedeutung sei jedoch enorm, es würde die Volkswirtschaften der Region stärker an die chinesischen Interessen binden und andererseits China davon abhalten, sich zu sehr nur auf seinen Heimatmarkt zu konzentrieren. Zudem sei der Grundstein für eine tiefergehende Kooperation der Region gelegt. In Brüssel startet die entscheidende Woche der Brexit-Verhandlungen. Der britische Chef-Unterhändler David Frost dämpfte bereits gestern Hoffnungen, dass das Ausscheiden von zwei führenden Köpfen der damaligen Brexit-Bewegung nun eine Abschwächung der britischen Forderungen mit sich bringen würde. Jedoch gibt es aber offenbar auf beiden Seiten die Bereitschaft, die Gespräche über das selbstgesteckte Ultimatum hinaus zu verlängern, sollte sich eine Annäherung abzeichnen. Der Kursanstieg der letzten Woche ist natürlich zum größten Teil auf die Entwicklung um den COVID-Impfstoff zurück zu führen, jedoch ist er auch fundamental unterlegt: so haben mittlerweile 90% der S&P 500 Unternehmen ihre Q3-Zahlen vorgelegt. Der Rückgang beträgt nur 7,8 zum Vorjahr, erwartet worden waren -21,4%. Der apano-Stimmungsindex verharrt auf sehr optimistischem Niveau. Auffallend ist, dass letzte Woche wichtige Risk on - Indikatoren wie Nikkei 225 und STXE 600 ihre seit Juni laufende Seitwärtsbewegung dynamisch nach oben verlassen haben. Investoren, die sich auf die unmittelbare Zukunft konzentrieren, sind zu Recht besorgt: Covid-Fallzahlen, Brexit, gefährdetes Weihnachtsgeschäft und Rückschlagsgefahren beim Impfstoff sind reale Bedrohungen. Der apano-Stimmungsindex zeigt aber, dass das Gros der Anleger über den Abgrund hinweg schaut und sich auf den Zeitraum 3-12 Monate konzentriert. In diese Zeit dürfte die Massenimpfung fallen und damit verbunden erhebliche Lockerungen eintreten. Zudem dürften dann die umfangreichen Fiskalpakete beginnen, ihre Wirkung zu entfalten.

Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.

Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.