Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater

 (apano GmbH)

Zwar konnten Alphabet und Microsoft die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen, die asiatischen Börsen trieb aber heute früh ein ganz anderes Thema um: die unabhängige, aber vom US-Kongress beaufsichtigte Behörde für Kommunikationswesen hat dem Unternehmen China Telecom in einer 4:0 Abstimmung die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb in den USA verwehrt. Das ist ein böse Überraschung für die Investoren, welche nach dem Telefonat im September zwischen Joe Biden und Xi Jinping davon ausgingen, dass sich das Klima zwischen den beiden Staaten, was die wirtschaftlichen Interessen betrifft, verbessern würde. Ein Indiz hierfür war die Freilassung von Huaweis Finanzchefin gewesen. Aber es ist offensichtlich: das Misstrauen gegenüber chinesischer Technologie besteht in den USA unabhängig davon, wer Präsident ist. Die in Hongkong gelisteten chinesischen Techwerte brachen daraufhin heute um ca. 4% ein. In Europa stehen aktuell insbesondere die Rohstofftitel unter Druck. Zum einen scheint China weitere Reserven auf den Markt zu werfen, zum andern sind in den USA laut eines Agenturberichts die Ölvorräte geklettert. Ebenfalls unter Druck die Banktitel - trotz guter Zahlen von Santander und Dt. Bank. Hinter der Schwäche könnte der jüngste Renditerückgang stehen: 10y US Treasuries stehen wieder unter 1,6% und auch der Bund-Future klettert deutlich. Die gestern erreichten Höchststände bei den US-Indizes verdecken wieder einmal die Realität: zwar stiegen mit United Parcel Service und Nvidia zwei Schwergewichte unterhalb der Top 5 des S&P 500, aber mit Lockheed Martin und Corning fielen auch prominente Namen deutlich zurück. Der gleichgewichtete S&P 500 trat auf der Stelle und der Russell 2000 verlor sogar. Mit anderen Worten: das war definitiv kein breit angelegter überzeugender Aufschwung zu neuen Höhen. Der apano-Stimmungsindex verliert heute sechs Punkte: -4 vom Nikkei, -2 vom Shanghai Composite Index. Ich will hier keine schlechte Laune verbreiten, aber die erste Runde ging an den bisweilen antizyklischen Aussagewert hinter dem Stimmungsindex: oft – zuletzt war das Anfang September zu beobachten - drehen die Märkte exakt dann, sobald die globalen Investoren optimistisch werden. In unserem System ist das ab +30 Punkten der Fall. Aber auch wenn die US-Vola von oben kommend die 15 touchiert ist in letzter Zeit stets zu beobachten gewesen, dass dann die Entspanntheit ihren Maximalwert erreicht hat. Beide Phänomene traten gestern gleichzeitig auf. Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.
Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.