Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater

die gestern Nachmittag veröffentlichten US-Einzelhandelsumsätze im Oktober lagen mit +0,3% unterhalb der Prognose (+0,5%). Die immer flacher werdende Erholung seit dem Einbruch vom Frühjahr ist wie ein Hilferuf an den US-Kongress, bei dem Covid-Stimuluspaket endlich Nägel mit Köpfen zu machen. In Sachen Brexit gibt es widersprüchliche Signale. Während PM Boris Johnson gestern davon sprach, dass ein Abkommen weiter völlig unsicher sei, berichten mehrere Quellen, dass zumindest ein Handelsdeal Anfang nächster Woche durchaus stehen könne. „The Sun“ wird noch konkreter und schreibt, dass Chef-Unterhändler David Frost diesen bis Dienstag erwartet. Die Fernostbörsen tendierten heute überwiegend gut behauptet, negativ aus dem Rahmen fiel Japan. Zwar waren die japanischen Exporte im Oktober mit -0,2% zum Vorjahr deutlich besser ausgefallen als erwartet (-4,5%) und die Notenbank will ihre ETF-Käufe in japanischen Aktien weiter fortsetzen, aber die Investoren nahmen negativ zu Kenntnis, dass Tokio einen mit 493 Covid-Neuerkrankungen einen negativen Tagesrekord aufstellte. Die Stadtverwaltung plant, die höchste Sicherheitsstufe wieder in Kraft zu setzen, unter anderem mit Kürzung der Öffnungszeiten. Die Zahlen sind im internationalen Vergleich niedrig, aber es muss bedacht werde, das Tokio nur einige Tausend Messungen pro Tag durchführt. China heute stabil, was an den Infrastrukturplänen rund um die Hafenstadt Xiamen im Zusammenhang mit der Fujian-Freihandelszone liegt. Ansonsten sind chinesische Aktien seit Tagen von mehreren Nachrichten belastet: die kommunistische Partei versucht mittels kartellrechtlicher Bestimmungen, ihren Einfluss auf die großen Techfirmen zu erhöhen, die US-Finanzbehörde plant weiterhin ein Delisting von chinesischen Firmen, die sich nicht von US-Wirtschaftsprüfern testieren lassen wollen und es häufen sich Fälle von Unternehmen, welche im Besitz von Provinzregierungen sind, die fällige Anleihen nicht/verspätet bedienen. Deutschland will die Autobranche mit insgesamt 5 Mrd Euro unterstützen, 2 Mrd davon waren bereits zuvor der Zuliefererindustrie zugesagt worden. Die neuen 3 Mrd teilen sich mit je 1 Mrd auf in eine Verlängerung für Kaufprämien von 2021 auf 2025 für Elektroautos und Plug-in-Hybride, einen Fonds zur Unterstützung des Wandels auf Elektromobilität und eine Abwrackprämie für alte LKWs. Die Autobauer performen zur Stunde nicht spektakulär, bewegen sich aber in der oberen Hälfte des DAX.

Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.

Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.