Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar des apano-Fondsberaters

 (apano GmbH)

Die alles entscheidende Aussage der gestrigen EZB-Entscheidung war, dass die europäische Notenbank bis mindestens über den Sommer 2019 hinaus die Zinsen nicht erhöhen werde. Das war vom Markt nicht eingepreist. Jetzt wurde klar, dass sich das ohnehin schon beträchtliche Differenzial zwischen den kurzen USD- und Euro-Zinsen noch ein ganzes Stück weiter ausweiten wird. Prompt schoss der USD in die Höhe und es gab eine Kaufwelle in langlaufende Euro-Staatsanleihen. Dies wiederum kommt auch den Kursen der Unternehmensanleihen zu Gute - alles zusammen perfekte Kaufargumente für Aktien aus Europa (DAX und STXE 600 Europe je +2 Punkte im Stimmungsindex). In den USA sieht das Bild anders aus, denn steigende Zinsen und steigende Währung erschweren die Konditionen. Entsprechend dümpelten Dow Jones und S&P 500 um das Vortagsniveau. Neue Rekordstände hingegen bei dem (inlandsorientierten, damit weniger vom Dollaranstieg betroffenen) Russell 2000 und beim Nasdaq 100. Im Asien-/Pazifikraum Australien freundlich und Japan nach der Sitzung der Bank of Japan (wie erwartet keine Änderungen) stabil. Jedoch der Shanghai Composite Index Besorgnis erregend: auf dem tiefsten Stand seit 2016. Hier belastet u.a. Trumps Zollliste. Noch ist aber offen, ob/wann diese Strafzölle auch konkret wirksam werden. Aber nicht nur China - der Druck auf Aktien, Devisenkurse und Anleihen fast aller Schwellenländer hält weiter an. Das muss beobachtet werden. Heute großer Verfalltermin – Kursverzerrungen über das Wochenende hinaus sind möglich.
Zurück

Abonnieren Sie Stimmungsindex auf:



Für Gruppen-Administratoren:

Laden Sie den apano-Stimmungsindex ein Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Marktkommentare für Ihre Gruppenmitglieder.

Laden Sie die @stimmungsindexBot ein Ihrer Telegram-Gruppe oder Ihrem Telegram-Kanal beizutreten und bekommen Sie automatisch tägliche Aktualisierungen für Ihre Abonnenten.


Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Geldanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Markt- und Börsenstimmungstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Markt- und Börsenstimmung. Gemäß der gemessenen Markt- und Börsenstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.