Zum Hauptinhalt springen

apano-Stimmungsindex

Erstellt von apano GmbH |

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater

innerhalb des apano-Stimmungsindex haben sich zwei Indikatoren Punkte relevant, aber in Summe neutralisierend, verändert: die Kursrallye der deutschen Staatsanleihen (Risk off) hat sich verlangsamt (+4 Punkte) und das Risk on – Metall Kupfer ist unter seinem 1-Monats-Trend (-4 Punkte). Gestern Nachmittag erfreuten die US-Arbeitsmarkdaten zur abgelaufenen Woche. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sanken um 249T auf 1,186 Mio. Erwartet waren 1,423 Mio. Jedoch steht heute um 14:30h MEZ der große Bericht für Juli an, der private und öffentliche Stellen zusammen fasst. Wegen der hohen Zahl an Covid-Neuerkrankungen gibt es extrem weit auseinander liegende Erwartungen für diesen wichtigen Konjunkturindikator. Die Konsenserwartung ist eine Quote von 10,5% nach 11,1% im Juni. Die jüngste Schätzung liegt bei 1,48 Mio neuen Stellen außerhalb der Landwirtschaft. Die Extreme reichen von -600T Stellen bis +3,2 Mio neue Arbeitsplätze. Gestern stiegen die neuen Covid-Fälle in den USA erneut an auf 58600. Donald Trump konkretisierte die gestern hier im Blog angeschriebene Intention der US-Regierung, bestimmte chinesische Apps zu verbannen: das Verbot soll in 45 Tagen in Kraft treten. Tencent, die Muttergesellschaft von WeChat, erlebte heute früh einen Kurssturz von temporär -10% in Hong Kong und schloss mit -5,76%. Tencent ist die Nummer 2 im MSCI AC Far East ex-Japan Index! Der gesamte Tech-Sektor in China und Hong Kong geriet unter Druck (ChiNext Price Index -2,3%), der breiter aufgestellte Shanghai Composite Index büßte jedoch „nur“ etwa 1% ein. Unbehagen bereitet, dass in China der politische Druck auf die Regierung zunimmt, sich zu revanchieren, was US-Tech Unternehmen belasten könnte. Insofern ist es für mich erstaunlich, dass die Märkte dies heute früh recht entspannt aufnehmen. Tatsächlich ist die Höhe der Einnahmen, welche Chinas Tech-Firmen aus ihrem US-Geschäft beziehen, überschaubar. Jedoch würde eine neue Eskalationsschraube nicht nur psychologisch belastend wirken. Ein Stratege von Asymmetric Advisors nennt ein kritisches Beispiel: was, wenn China den Spieß umdreht und es Apple verbietet, auf seinem iPhone WeChat zu installieren? Ohne WeChat ist ein Smartphone in China unverkäuflich! Bei TikTok hingegen öffnet der US-Präsident die Hintertür: sollte die Video-App an ein US-amerikanisches Unternehmen gehen, sei ein Verbot nicht erforderlich. Microsoft hat sich bereits sehr interessiert an Gesprächen mit dem chinesischen Betreiber Bytedance gezeigt.

Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.

Zurück

Über apano-Stimmungsindex

Marktstimmung erkennen

Ob eine Finanzanlage erfolgreich ist, hängt maßgeblich davon ab, ob die Investition zur Richtung des Marktes passt. Wie kann jedoch die Marktstimmung zuverlässig identifiziert werden? Hierzu hat das Investment-Team von apano über Jahre hinweg ein eigenes System entwickelt: den apano-Stimmungsindex.

Sie können dem apano-Stimmungsindex und dem täglichen Beraterkommentar entweder auf dieser Seite, aber auch auf Facebook und Twitter folgen.

Steuerung der apano-Fonds

Der apano-Stimmungsindex identifiziert täglich die global vorherrschende Marktstimmung. Gemäß der gemessenen Marktstimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) werden die beiden apano-Fonds, der der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 und der mit Wertsicherungskonzept an die Aktienmärkte angelehnte apano Global Systematik so eingestellt, dass sie von der jeweils aktuellen Situation profitieren können.

Schlüsselmärkte des apano-Stimmungsindex

Derzeit werden täglich 17 Schlüsselmärkte beobachtet, deren Verhalten die Stimmung (optimistisch, zuversichtlich, neutral oder pessimistisch) der globalen Anleger widerspiegelt. Zu diesen Märkten gehören beispielsweise der weltweit bedeutendste US-amerikanische Aktienindex S&P 500, der deutsche Aktienindex DAX, das Börsenbarometer Europas STOXX Europe 600, Asiens bedeutendster Aktienindex Nikkei 225, Anleihemärkte wie der Deutsche Rentenmarkt und auch Rohstoffmärkte wie Gold oder Kupfer. Neben diesen Schlüsselmärkten werden noch zwei wichtige Volatilitätsindizes gemessen. So können auch schnelle Veränderungen zeitnah erkannt und das Portfolio entsprechend angepasst werden.