Zum Hauptinhalt springen

Investition in den Klimaschutz mit 5,75 % p.a.!

Die EnergieEffizienzAnleihe 2023

Bei der EnergieEffizienzAnleihe 2023 handelt es sich um eine Unternehmensanleihe in der Gesamthöhe von 30 Millionen EURO.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die EnergieEffizienzAnleihe 2023 mittlerweile mit 30 Millionen EURO komplett ausplatziert ist. Eine Investition in diese Anleihe ist demnach nicht mehr möglich.

Neben der Anleihe hält die Deutsche Lichtmiete AG seit Jahren auch die Möglichkeit einer Direktinvestition in ihre robusten und langlebigen Produkte bereit. Darüber werden auch wir in Kürze ausführlich zu informieren.

Nur so viel vorab: Die RenditeMit Rendite wird der Ertrag einer Kapitalanlage - meist ausgedrückt in Prozent auf Basis des Kapitaleinsatzes - bezeichnet. liegt bei diesem Direktinvestment mit ca. 5,8% pro Jahr und einer Mindestinvestitionssumme von 13.400 EURO bei ca. 6 Jahren Laufzeit noch leicht über der Anleihe. Und natürlich stehen auch hier der Klimaschutz und „Hightech Made in Germany“ im Vordergrund.

Registrieren Sie gerne schon jetzt unverbindlich über die Funktion "Infopaket bestellen" auf dieser Seite für die Möglichkeit einer Direktinvestition. Wir werden Ihnen dann automatisch in Kürze die aussagekräftigen Unterlagen zu dieser Investitionsmöglichkeit zusenden.

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an! Sie erreichen Ihre apano-Kundenbetreuung kostenfrei aus allen deutschen Netzen unter 0800 – 66 88 900.

Deutsche Lichtmiete AG: Ein ausgezeichnetes Unternehmen!

(Kopie 1)

Ökologisches Investment in Zukunftstechnologie

Das war die EnergieEffizienzAnleihe 2023:

1 Unternehmensanleihe mit attraktiver Verzinsung
von 5,75 % p. a.
2 Investition in die Expansion eines einzigartigen,
mehrfach ausgezeichneten Geschäftsmodells
3 Sicherheit einer Sachwertanlage
4 Fertigung in Deutschland (Oldenburg)
5 Einsatz von LEDs des Weltmarktführers Nichia
6 100 % Rückzahlung am Ende der Laufzeit
7 Zeichnung ab 3.000 Euro (0% Agio) / Laufzeit
von nur 5 Jahren
Bitte beachten Sie die Risikohinweise im Wertpapierprospekt, im Produktinformationsblatt (PIB) und am Ende dieser Seite. Die Schuldverschreibungen unterliegen keiner Einlagensicherung. Es besteht das für eine Unternehmensanleihe typische Bonitätsrisiko.

Das Ziel: Energie sparen + den Klimaschutz vorantreiben

Der Visionär und Unternehmer Alexander Hahn gründete 2008 die Deutsche Lichtmiete mit einer einfachen Idee: Energie sparen.

Denn keine Energie ist so sauber und preiswert wie die, die gar nicht verbraucht wird.

Die Internationale Energieagentur erwartet bis 2030 einen Anstieg des Energiebedarfs um 40 %. Maßnahmen zur Energieeinsparung rechnen sich für alle – auch für den Klimaschutz und unsere Umwelt. Doch die hohen Anschaffungskosten für Energie sparende Technik schrecken viele Unternehmen ab.

Der Weg: LED-Industriebeleuchtung zur Miete

Mit der Umrüstung auf moderne LED-Technologie per Deutsche Lichtmiete-Mietmodell sparen Industrieunternehmen erheblich an Stromkosten und leisten darüber hinaus einen nennenswerten Beitrag zum Klimaschutz. Selbst nach Abzug der Miete sind die Beleuchtungskosten dauerhaft 15 - 35 % niedriger als zuvor, und das ohne eigene Investition. Die verbrauchsabhängigen Emissionen sinken sogar um bis zu 70 %.

Die Deutsche Lichtmiete unterstützt ihre Mieter über die gesamte Laufzeit des Mietverhältnisses – von der Planung über die Installation bis zur Wartung. Über das eigens ins Leben gerufene Partnerprogramm für Elektrofachbetriebe ist die technische Betreuung der LED-Beleuchtungsanlagen sichergestellt.

Über 300 Unternehmen – vom Mittelstand bis zum Großkonzern – aus Industrie und Gewerbe haben bereits auf die hocheffiziente und umweltschonende LED-Beleuchtung des mehrfach ausgezeichneten Unternehmens umgerüstet.

Der Lohn: Reduzierung des Stromverbrauchs um bis zu 70 % für mehr Klimaschutz

Durch die Vermietung von exklusiven Deutsche Lichtmiete LED-Produkten, die in Oldenburg (Oldb.) gefertigt werden, ergibt sich auf Unternehmensseite eine nachhaltige, sofortige Reduktion der Gesamtbetriebskosten. Zudem schafft der Einsatz der hochmodernen und robusten LED-Leuchten eine projektbezogene Strom- und CO2-Ersparnis von bis zu 70 Prozent und übertrifft somit alle aktuellen Zielsetzungen Deutschlands und der Europäischen Union in puncto Klimaschutz.

Ausgezeichnete Innovation

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe zählt zu den TOP 100 im Jahr 2017. Mit diesem Preis werden die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands geehrt. Dazu wurde die Deutsche Lichtmiete® in fünf Kategorien rund um das Thema Innovationsmanagement von einer unabhängigen Jury bewertet. Bereits 2016 wurden wir mit dem PERPETUUM Energieeffizienzpreis ausgezeichnet.

Videos

Deutsche Lichtmiete Imagefilm

|   Videos

Im Mai diesen Jahres wurde dei Deutsche Lichtmiete von einem Filmproduktionsteam der Porsche Consulting GmbH mehrere Tage in ihren Räumlichkeiten...

Weiterlesen

Elektropartner der Deutschen Lichtmiete im Interview

|   Videos

In diesem Video berichten 3 Elektropartner über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Partnerprogramm der Deutschen Lichtmiete.

Weiterlesen

Deutsche Lichtmiete Mietmodell einfach erklärt

|   Videos

Deutsche Lichtmiete® bietet LED-Industriebeleuchtung zur Miete an, mit der Unternehmen aus Industrie und Gewerbe sofort Stromkosten und Energie...

Weiterlesen

LED-Industrieleuchten Made in Germany

|   Videos

Die Deutsche Lichtmiete wurde 2008 gegründet und hat sich als erstes Unternehmen seiner Art auf die Produktion und direkte Vermietung von...

Weiterlesen

Presse

EcoReporter: Interview mit dem Gründer und CEO der Deutsche Lichtmiete

|   Presse

Wie nachhaltig sind das Unternehmen und seine Produkte?

Weiterlesen

Deutsche Lichtmiete begibt zweite nachhaltige Unternehmensanleihe

|   Presse

Mit der EnergieEffizienzAnleihe 2023 investieren Anleger ökologisch sinnvoll und mit kurzer Laufzeit.

Weiterlesen

LED - Weltmarktführer Nichia Corporation und die Deutsche Lichtmiete AG verstärken ihre Zusammenarbeit

|   Presse

Deutsch-Japanische Kooperation für weiteres Wachstum im Markt für LED-Industriebeleuchtung.

Weiterlesen

10 JAHRE DEUTSCHE LICHTMIETE

|   Presse

Vom Start-Up zum Hidden Champion.

Weiterlesen

Robust, reparabel und recyclebar

Die Deutsche Lichtmiete fertigt und entwickelt die Leuchten speziell für die Vermietung im eigenen Haus in Oldenburg. Neben Hitze- und Kälteresistenz spielen Robustheit und Langlebigkeit dabei eine übergeordnete Rolle. Wichtig ist, dass sich die Leuchten einfach und unkompliziert reparieren lassen und anschließend zum überwiegenden Teil weiter eingesetzt werden können. Beschädigte Komponenten zerlegt und sortenrein recycled werden, so dass keinerlei Elektroschrott anfällt. Die Deutsche Lichtmiete bezieht sämtliche wichtigen Bauteile von namhaften deutschen Herstellern. Nur Netzteile und LEDs werden importiert. 

Strategischer Partner der Deutschen Lichtmiete: Weltmarktführer Nichia Corporation

Als Erfinder der blauen und der weißen LED gilt der japanische Technologiekonzern Nichia. Er stellt höchste Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit der Produkte. Nichia-LEDs sind in puncto Lebensdauer, Effizienz, Homogenität und Helligkeit weltweit führend. Deshalb verbaut die Deutsche Lichtmiete in ihren hochwertigen Industrieleuchten seit Beginn ausschließlich Produkte des japanischen Herstellers. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung hat sich die Nichia Corporation im Oktober 2018 jetzt auch an der Deutsche Lichtmiete AG beteiligt. Für Nichia ist dies die erste Beteiligung dieser Art in Europa.

Fordern Sie jetzt kostenfrei und unverbindlich Ihr Informationspaket an:

Hinweise und Risiken zur EnergieEffizienzAnleihe 2023

Die vorliegende Werbemitteilung der apano GmbH ist eine unverbindliche Kurzinformation, dient ausschließlich Marketingzwecken und stellt weder ein Angebot noch eine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dar. Das öffentliche Angebot der beworbenen Finanzinstrumente erfolgt ausschließlich aufgrund der maßgeblichen Zeichnungsunterlagen (Verkaufsprospekt, Basisinformationsblatt). Der allein maßgebliche Prospekt und das Basisinformationsblatt können nach ihrer Veröffentlichung kostenlos bei der apano GmbH, Heiliger Weg 8-10, 44135 Dortmund, Tel.: 0800-66 88 900, www.apano.de, angefordert werden und stehen auch unter www.apano.de/rechtliches zum Download zur Verfügung.

Die Anleihen unterliegen keiner Einlagensicherung. Es besteht das für Unternehmensanleihen typische Bonitätsrisiko. Die Zins- und Kapitalrückzahlung ist abhängig von der BonitätBonität bezeichnet die Zahlungsfähigkeit eines Schuldners in der Zukunft. der Emittentin. Ein Teil- oder Totalverlust des investierten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Bitte beachten Sie hierzu die ausführlichen Erläuterungen im Kapitel „Risikofaktoren“ im jeweiligen Verkaufsprospekt bzw. im Wertpapierprospekt. Im Übrigen gelten für Vermögensanlagen folgende gesetzliche Hinweise gemäß § 12 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.